Allein reisende Kinder – alles andere als allein!

Wenn Kinder allein die Wolken erobern

Wenn Sie Ihr Kind allein auf eine Reise schicken müssen, machen Sie sich als Elternteil natürlich Sorgen. Und auch für die kleinen Passagiere kann es beängstigend sein, sich von den vertrauten Personen trennen zu müssen.

Deshalb legt Lufthansa bei den jährlich rund 70.000 allein reisenden Kindern ganz besonderen Wert auf eine einfühlsame Betreuung während der gesamten Reise. Am Flughafen, im Verlauf des Fluges und nach der Landung hat Ihr Kind stets einen erfahrenen, freundlichen Mitarbeiter an seiner Seite.

Flugbegleiterin hockt bei kleinem Mädchen und zeigt etwas

Den Lufthansa Betreuungsservice können Sie auf Wunsch für Kinder von fünf bis 17 Jahren buchen. Falls Ihr Kind zwischen fünf und elf Jahre alt ist, darf es nur alleine fliegen, wenn es den Betreuungsdienst nutzt oder wenn es in Begleitung einer Person ist, die mindestens zwölf Jahre ist.

Der Betreuungsservice ist nicht online, sondern nur über das Lufthansa Service Center oder im Reisebüro buchbar. Dabei werden Sie über alles Nötige informiert, und die jungen Passagiere erhalten außerdem eine kleine gelbe Lufthansa Umhängetasche. Diese dient sowohl zur Aufbewahrung aller wichtigen Reisedokumente wie Flugticket, Reisepass und Betreuungsformular als auch als Erkennungszeichen. Deshalb sollte die Tasche während der gesamten Reise gut sichtbar getragen werden.

Am Abreisetag kommen Sie dann rechtzeitig zum Flughafen und zum Lufthansa Check-in-Schalter. In Frankfurt und München gibt es dafür sogar eigens eingerichtete Family-Check-in-Bereiche. Hier können Sie das Gepäck aufgeben und sich mit Ihrem Kind samt Lufthansa Umhängetasche und Handgepäck (das der kleine Passagier selbst tragen können sollte) beim Betreuungsdienst anmelden. Von nun an ist Ihr Kind in den besten Händen und wird bis zur Übergabe an die abholende Person am Zielort betreut.

An einigen Flughäfen können Sie Ihr Kind auch selbst noch bis zum Gate begleiten. In Frankfurt und München stehen allein reisenden Kindern zudem hervorragend ausgestattete Betreuungsräume zur Verfügung. An den Maltischen, in den Kinderkinos und den Spieleecken vergeht die Zeit bis zum Einsteigen bereits wie im Flug!

Während des Fluges werden die kleinen Passagiere von den Flugbegleitern bestens umsorgt und können sich mit all ihren Fragen und Anliegen jederzeit an diese wenden. Sie erhalten an Bord etwas zum Spielen, und vielleicht dürfen sie sogar einen Blick ins Cockpit werfen und den Piloten kennenlernen.

Falls Ihr Kind umsteigen muss, wird es natürlich auch dabei von einem Mitarbeiter betreut. Am Zielflughafen angekommen, wird es dann der Person persönlich übergeben, die schriftlich als Abholperson bestimmt wurde. Diese muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich ausweisen.

Vom Check-in bis zur Abholung befindet sich Ihr Kind in fürsorglichen Händen, sodass es sich nie allein fühlen wird und das Abenteuer des Fliegens in vollen Zügen genießen kann.

Weitere Informationen zum Lufthansa Betreuungsservice finden Sie hier.

Eine hilfreiche Checkliste, an was Sie von der Buchung bis zur Abholung alles denken sollten, finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Regelungen für allein reisende Kinder nicht bei allen Fluggesellschaften gleich sind. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig vor dem Abflug über die jeweiligen Bedingungen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Lufthansa Service Center. An jedem Flughafen, der von Lufthansa angeflogen wird, steht Ihnen zudem das Lufthansa Airport Ticket Team für Ticketkäufe, Umbuchungen oder Fragen zur Seite.