Fünfmal vorbereiteter und entspannter in den Urlaub mit Kindern:

Tipps und Anregungen für Ihren Familienflug

Ob weit in die Ferne oder kurz mal weg – wenn Sie bei den Vorbereitungen zu Ihrer gemeinsamen Flugreise ein paar Dinge berücksichtigen, startet Ihr Familienurlaub direkt entspannter.

Familie sitzt freudig am Gartentisch

1. Beim Buchen bedenken

  • Die besten Plätze:
    
Während Kleinkinder bzw. Babys unter zwei Jahren keinen Sitzplatzanspruch haben, brauchen Kinder ab zwei Jahren einen eigenen Sitzplatz. Auch dann, wenn sie 
erst während der Reise zwei Jahre alt werden.
  • Ein Fensterplatz ist für Kinder nicht nur spannend – haben Sie ein Kinderrückhaltesystem dabei, ist ein Fensterplatz dafür auch der praktischere Platz. 

Sie können Sitzplatzreservierungen für die ganze Familie bereits während der Buchung, jedoch auch noch bis 24 Stunden vor Abflug unter „Meine Buchungen“ vornehmen.
  • Für Sitzplatzreservierungen fallen pro Person Gebühren an, deren Höhe je nach Strecke variiert.
  • Ein leckeres Menü:
    
Sie können bereits während der Buchung, jedoch auch bis spätestens 24 Stunden vor Abflug das vielseitige Kindermenü buchen. Mehr Infos dazu hier.
  • 

Priority – ja oder nein:
    
Nutzen Sie das Lufthansa Priority Check-in.

Flugunterlagen kommen aus dem Drucker

2. Reiseunterlagen rechtzeitig checken

  • Alle Pässe da und gültig?
    Beantragen Sie die Reisedokumente Ihrer Kinder frühzeitig bzw. prüfen Sie die vorhandenen auf ihre Gültigkeit.
  • Kinder benötigen eigene Reisedokumente in Form eines Kinderreisepasses, Kinderausweises bzw. Personalausweises mit einem Foto; Einträge im Pass der Eltern sind leider ungültig.
  • Alles griffbereit?
    
Bewahren Sie Tickets, Bordkarten und die Dokumente Ihrer Familie in einem kleinen Mäppchen auf, sodass Sie diese am Flughafen immer beisammen und stets griffbereit haben.

Frau schaut in einen Reisepass

3. Nützliches Handgepäck

  • Alle Reiseunterlagen (siehe Punkt 2)
  • Sitz auf dem Sitz:
    
Für Kinder bis 7 Jahre bzw. Kinder unter 18 Kilo empfiehlt sich die Mitnahme von Kinderrückhaltesystemen. Mehr Infos und eine Liste der gestatteten Modelle finden Sie hier.
  • Buggy oder Kinderwagen (diesen können Sie bei einem Lufthansa Flug auf fast allen Flughäfen bis zum Flugzeug mitnehmen).
  • Bequeme (Wechsel-)Kleidung, warme Socken, kleine Decke und Kissen.
  • Feuchttücher, Windeln, kleine Müllbeutel.
  • Ggf. wichtige Medikamente sowie Nasentropfen als mögliche Vorbeugung zum Druckausgleich.
  • Für den Druckausgleich helfen zudem Dinge zum Kauen und Saugen wie Schnuller, Trinkflaschen oder Gummibärchen.
  • Auf allen Lufthansa Flügen ist Babynahrung vorrätig, und Kindermenüs werden angeboten. Denken Sie dennoch darüber hinaus an handliche und gut portionierbare Lieblingssnacks für Ihre Kinder.
  • Gegen Langeweile: Kuscheltier, Spiel- und Malzeug sowie Bücher (siehe Punkt 5).

Kleiner Junge schiebt seinen Kinderwagen

4. Entspannt in den Flieger

  • Gerade mit Baby auf dem Arm oder mehreren kleinen Kindern kann der Sicherheitscheck zur ersten Geduldsprobe werden. Tragen Sie unkomplizierte Kleidung und Schuhe, die sie einfach und schnell aus- und wieder anziehen können.
  • Planen Sie lieber etwas mehr Puffer-Zeit bis zum Abflug ein, die Sie dann nutzen, um die ggf. langen Wege und eventuelle Wartezeiten beim Check-in oder dem Sicherheitscheck gelassen zu nehmen.
  • Weitere Wartezeit können Sie nutzen, um den Flughafen zu erkunden und Spielecken zu besuchen.
  • Nutzen Sie in Frankfurt und München das Family Check-in.

Mädchen läuft über den Fahrsteig am Flughafen

5. Bordbereit für Spiel- & Lesezeit

  • Nutzen Sie die Möglichkeit, Dinge in Ihr Handgepäck zu packen, die Ihren Kindern das Fliegen noch unterhaltsamer gestalten.
  • Lesezeit:
    
Nicht nur im Urlaub, auch bei der Anreise selbst sind Bücher wunderbare Begleiter für eine tolle Lesezeit – egal ob zum Selbstlesen oder zum Vorlesenlassen. Ein paar tolle Vorlesetipps finden Sie bei unserem Partner Ravensburger.
  • Spielen und Staunen:
    
Denken Sie auch an handliches Lieblingsspielzeug, Kuscheltiere und Kinderkopfhörer für das Lufthansa Inflight Entertainment sowie die eigenen Tablets und Handys – bestückt mit Apps, Hörspielen und Serien, die Ihre Kinder lieben.
  • Entdecken Sie hier weitere Spiel-&-Spaß-Tipps für den Flug mit kleinen Kindern

Mädchen malt auf dem Sitz-Klapptisch ein Bild