Allgemeine Nutzungsbedingungen

I. Worum geht es?

Das Familienportal der Deutschen Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße 2–6, 50679 Köln (im Folgenden „Lufthansa“) bietet seinen Nutzern eine Fülle von aktuellen Informationen sowie Dienste an, die unentgeltlich genutzt werden können.
Das Lufthansa Familienportal ist für den Nutzer ohne Registrierung zugänglich.

Wichtig!

  1. Es handelt sich um einen von Lufthansa freiwillig angebotenen Dienst.
  2. Lufthansa behält sich vor, den Dienst einzustellen. Ein Anspruch auf Aufrechterhaltung des Dienstes besteht nicht.
    Ungeachtet dessen versucht Lufthansa nach Möglichkeit, die Verfügbarkeit des Lufthansa Familienportals – unter Berücksichtigung von Wartungs- und Reparaturarbeiten – sieben Tage pro Woche aufrechtzuerhalten. Lufthansa verpflichtet sich allerdings nicht dazu, den freiwillig erbrachten Dienst jederzeit und ohne Unterbrechung bereitzustellen.
  3. Der angebotene Dienst von Lufthansa ist kein Datensicherungsdienst, beinhaltet also insbesondere kein Angebot zur (kostenfreien) Verwahrung von Daten, gleich welcher Art (Texte, Bilder, Videos etc.). Lufthansa verpflichtet sich insbesondere auch nicht dazu, Sicherheitskopien von Beiträgen herzustellen.

II. An wen richtet sich das Angebot?

Das Lufthansa Familienportal ist eine für den Nutzer kostenfreie Plattform. Diese ist abrufbar unter http://family.lh.com.

Das Portal richtet sich an Nutzer, die sich online auf der Plattform über das Fliegen und Reisen informieren und dazu auch interaktiv werden wollen, indem sie in entsprechenden Bereichen eigene Beiträge wie Texte oder Fotos veröffentlichen.

Nutzer, die unter 16 Jahre alt sind, benötigen die Einwilligung ihrer Eltern (ihres/ihrer Erziehungsberechtigten), um das Lufthansa Familienportal unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen. Andernfalls ist dem Nutzer die Nutzung des Lufthansa Familienportals und der angebotenen Leistungen nicht gestattet.

III. Generelle Regeln

Zum Vorteil aller wurden gewisse Spielregeln in Form von Verhaltensregelungen aufgestellt, die für jeden Nutzer gelten.

Diese Verhaltensregelungen gelten für die Nutzung des Lufthansa Familienportals und die Inanspruchnahme der dort angebotenen Dienste.

  1. Das Lufthansa Familienportal richtet sich an den privaten Nutzer. Die kommerzielle Nutzung des Lufthansa Familienportals ist nicht gestattet.
  2. Für einzelne oder angebotene Dienste, zum Beispiel die Teilnahme an Aktionen, hat Lufthansa darüber hinaus Regeln aufgestellt, die von den Nutzern einzuhalten sind. Diese Regeln finden insbesondere bei den interaktiven Diensten Anwendung. Die Möglichkeit zum Upload von eigenen Beiträgen richtet sich in jedem Fall an die Nutzer, die den interaktiven Austausch von Informationen suchen und zu diesem Zweck zum Beispiel einen Reisebericht verfassen und hochladen oder übermitteln. Unzulässig sind daher alle Beiträge, die der Nutzer nicht zu diesem Zweck hochlädt oder übermittelt. Darunter fallen insbesondere rein kommerzielle Inhalte und Spam-Kettenbriefe.
  3. Die Nutzer dürfen außerdem keine Texte verfassen und hochladen oder übermitteln, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen und/oder grob anstößig sind. Hierunter fallen beispielsweise neben Texten auch Bilder oder Videos,
    • deren Inhalt gegen eine gesetzliche Bestimmung verstößt;
    • die Rechte Dritter, wie insbesondere Urheberrechte oder das allgemeine Persönlichkeitsrecht (einschließlich des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung), verletzen;
    • die einen pornografischen Inhalt haben oder die gegen die Bestimmungen jugendschützender Vorschriften verstoßen;
    • die einen rassistischen, verleumderischen, beleidigenden, gewaltverherrlichenden oder diskriminierenden Inhalt haben.

Das Hochladen oder Übermitteln von Texten mit falschen oder manipulierten Absende- oder Adressdaten ist unzulässig.

Diese Regeln gelten auch für sonstige Materialien, wie beispielsweise Fotos, die der Nutzer direkt oder über die Redaktion in das Lufthansa Familienportal einstellt.

Handelt es sich bei diesen Materialien um eigene Werke des Nutzers im Sinne des Urheberrechtsgesetzes, zeigt der Nutzer durch seinen Upload oder ähnliche Handlungen, dass er mit der Veröffentlichung und öffentlichen Zugänglichmachung auf dem Lufthansa Familienportal (auch unter etwaig geändertem Namen bzw. Web-Adresse) einverstanden ist, zum Beispiel Veröffentlichung und öffentliche Wiedergabe als Anschauungsmaterial oder begleitendes Bild zu einem Diskussionsthema.

Lufthansa behält sich das Recht vor, Beiträge, zum Beispiel hochgeladene Texte und/oder Bilder und/oder Videos, die gegen die Verhaltensregeln verstoßen, von der Website zu entfernen.

Lufthansa ist zudem berechtigt, Nutzer bereits nach erstmaliger Verbreitung insbesondere von rechtswidrigen Inhalten oder Inhalten der vorgenannten Kategorien von der Benutzung auszuschließen.

IV. Was gilt für das Veröffentlichen von Beiträgen?

Voraussetzung ist, dass die Nutzer, die Texte, Videos und Fotos hochladen, auch die Rechte an diesen haben. Das heißt, in der Regel sollte man die Texte, die man teilt, selbst geschrieben, die Videos selbst gedreht und die Fotos selbst gemacht haben. Außerdem müssen die auf Fotos und in Videos zu erkennenden Personen damit einverstanden sein, dass Bilder und Videos von ihnen auf dem Lufthansa Familienportal hochgeladen werden.

Wichtig: Bitte berücksichtigen Sie, dass sich Lufthansa das Entfernen und Löschen von Beiträgen vorbehält. Das gilt insbesondere dann, wenn Dritte die Verletzung eigener Rechte durch einen Beitrag eines Nutzers geltend machen.

=> siehe dazu im Übrigen auch oben unter I. 3 und III.

V. Wie verhält es sich bei Verweis auf Angebote Dritter?

Auf den Websites des Lufthansa Familienportals finden sich auch Verknüpfungen (Links) zu anderen Websites, die nicht von Lufthansa, sondern von Dritten betrieben werden. Durch Anklicken dieser Links gelangen die Nutzer aus dem Lufthansa Familienportal heraus auf die Internetseiten der Dritten. Die Betreiber der vom Lufthansa Familienportal verlinkten Seiten handeln im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Lufthansa tritt dabei nicht als Vertreter für den jeweiligen verlinkten Dritten auf und macht sich dessen Angebot auch nicht zu Eigen. Entsprechend können auf den verlinkten Seiten individuelle Bedingungen zur Anwendung kommen. Es ist Sache des Nutzers, sich mit derartigen Bedingungen vertraut zu machen; Lufthansa prüft weder derartige Bedingungen noch bürgt Lufthansa für die Verfügbarkeit oder Qualität der Angebote Dritter.

VI. Gibt es weitere Aspekte zu beachten, z. B. bei Aktionen?

Für einzelne der angebotenen Dienste, zum Beispiel für die Nutzung oder Teilnahme an Aktionen, stellt Lufthansa gesonderte Bedingungen auf. Die Nutzer sind verpflichtet, vor Inanspruchnahme dieser Dienste die dafür maßgeblichen Informationen und deren Bedingungen gesondert zu überprüfen.

VII. Haftungsausschluss

Bezüglich vertraglicher sowie außervertraglicher Ansprüche gegen Lufthansa haftet Lufthansa gegenüber dem Nutzer für vorsätzliche und grob fahrlässige Verletzungen von Pflichten, die für Lufthansa bei dem Angebot eines freiwillig eingerichteten und kostenfreien Dienstes gelten oder von Lufthansa ausdrücklich zugesagt sind. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Lufthansa nur bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Liegt eine leichte fahrlässige Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht vor, haftet Lufthansa höchstens im Umfang des typischerweise vorhersehbaren Schadens. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Dies gilt nicht für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbegrenzung in den Sätzen 2 bis 4 gilt ebenfalls bei Pflichtverletzungen durch gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Lufthansa.

VIII. Urheberrecht

Kennzeichen, Marken, Logos, Texte, Grafiken, Software und sonstige schutzrechtsfähigen Inhalte, die von Lufthansa auf dieser Website (inklusive Unterseiten) verwendet werden, genießen gesetzlichen Schutz. Rechte wie insbesondere das Vervielfältigungsrecht Verbreitungsrecht, Ausstellungsrecht, Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht, Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, Senderecht, Recht der Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger, das Recht der Wiedergabe von Funksendungen und von öffentlicher Zugänglichmachung, das Recht der Bearbeitung oder Umgestaltung oder das Recht zur Verwendung von Kennzeichen, Marken oder geschäftlichen Bezeichnungen verbleiben bei Lufthansa. Nicht gestattete Verwendungen stellen einen Verstoß gegen die oben genannten rechtlichen Bestimmungen dar und werden rechtlich verfolgt. Insbesondere sind das automatisierte Auslesen der Datenbank und der Websites und das Einbinden von Inhalten der Websites im Frame ohne Einwilligung von Lufthansa nicht gestattet. Hiervon unberührt bleibt das Recht des Nutzers, die Website in den eigenen Browser zu laden und bestimmungsgemäß ablaufen zu lassen.

Die Nutzer gewährleisten, dass sie über sämtliche erforderlichen Lizenzen, Rechte, Zustimmungen und Erlaubnisse verfügen, die erforderlich dafür sind, dass Lufthansa jeden Upload der Nutzer zum Zweck der Bereitstellung und Veröffentlichung im Lufthansa Familienportal nutzen kann.

Der Nutzer und sein Erziehungsberechtigter/seine Erziehungsberechtigten nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass sie für ihren Medieninhalt, insbesondere ihre Textbeiträge, Foto- und Videoinhalte, und dessen Veröffentlichung allein verantwortlich sind. Lufthansa übernimmt oder bekräftigt keine darin enthaltenen Meinungen, Empfehlungen oder Ratschläge.

Rechtswidrige Inhalte werden gelöscht; => siehe dazu im Übrigen auch oben unter I. 3 und III.

IX. Hinweis zum Datenschutz

Näheres zum Thema Datenschutz ist dem gesonderten Lufthansa Datenschutzhinweis zu entnehmen. Dieser ist auf den Internetseiten von Lufthansa.com abrufbar: www.Lufthansa.com/de/de/Datenschutz.

Im Datenschutzhinweis sind auch Einzelheiten zur Einwilligungserklärung und zum Widerspruchsrecht des Betroffenen erläutert.

Die Angaben der Daten durch den Nutzer sind freiwillig. Die Lufthansa beachtet bei der Speicherung und Verwendung der Nutzerdaten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Die Daten werden von der Deutschen Lufthansa AG im Zusammenhang mit der Nutzung des Lufthansa Familienportals erhoben und für diesen Zweck verarbeitet und gespeichert.

Die Einwilligung in die Verarbeitung der im Rahmen des Lufthansa Familienportals erhobenen Daten kann seitens des Nutzers und seines Erziehungsberechtigten/seiner Erziehungsberechtigten jederzeit durch eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse lufthansa-support@kbundb.de widerrufen werden.

Weitere Informationen über den Datenschutz finden Sie unter www.Lufthansa.com/de/de/Datenschutz.

Ergänzung:

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

X. Geltung der Nutzungsbedingungen

Lufthansa behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen und auch die Verhaltensregelungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Lufthansa wird auf eine Änderung der Nutzungsbedingungen ausdrücklich hinweisen und den Nutzern die geänderten Nutzungsbedingungen zur Verfügung stellen.

XI. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise gegen gesetzliche Regelungen verstoßen oder aus sonstigen Gründen nichtig sein, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen nicht berührt. Die nichtige oder unwirksame Bestimmung ist im gegenseitigen Einvernehmen durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlich angestrebten Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

XII. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Sofern der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, ist der Gerichtsstand Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus kann ein Teilnehmer auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand oder an jedem weiteren Ort, an dem eine gesetzliche Zuständigkeit besteht, gerichtlich in Anspruch genommen werden.